Anfängliche Existenzängste einer Schwangerschaft überwinden

Also erstmal vielen Dank an Angel für die tolle Vorstellung.

 

Wie er ja schon geschrieben hat sind wir ein Paar und schreiben über "Paarproblemchen".

 

Jetzt fragt ihr euch aber sicher was das mit meiner Überschrift zu tun hat. Ganz einfach - ich bin schwanger.

 

Und wie so viele Alltägliche Probleme sollte dieses Thema auch mal auf den Tisch gekommen sein.

 

Bevor wir dieses heikle Thema aber bloggen wollten, waren erst einmal viele Fragen auf uns zu gekommen.

 

Die größte ist natürlichen - Behalten oder nicht. 

 

Nach (gefühlten) Wochen der Verleugnung, kam die Beichte. 

 

Der, glaubt mir, schlimmste Teil. Aber nur bei einer ungeplanten Schwangerschaft. Obwohl für uns von Anfang an klar war, es wird nicht weg gemacht, kamen dennoch die Zweifel. Wie passt das mit der Arbeit, nehmen die mich jetzt noch...Große Existenzängste.

 

Fragen über Fragen und natürlich das Fazit - ich habe mich zerdacht unzwar jeden Tag so schlimm, dass ich nur den Weg des wegmachens gesehen habe. 

 

Also nicht den Kopf zerbrechen, wie sage ich es - am Ende muss es so oder so raus und dann ist egal wie schön du es verpackt hast, die Botschaft bleibt die selbe. 

 

Dennoch ist reden immer wieder das A und O in einer Partnerschaft! Aber nicht nur da, auch in der Familie, auf der Arbeit oder in deinem Umfeld.

 

Wenn dir dort keiner zuhört gibt es überall hilfen - Caritas, Pro Familia usw. Informiere dich und vor allem! Nimm alles mit was geht!

 

Ob es jetzt Probepäckchen sind bei HIPP, Rossmann, DM usw. oder die Erstlingsausstattung. Es wird dir geholfen und wenn du dich unwohl fühlst sag es. Jeder darf sein Kind groß ziehen und muss keine Angst haben auf der Straße zu sitzen.

 

Danke fürs lesen und bei Fragen nicht scheuen vor dem schreiben. 

Däumchen hoch und bis bald 

Nevena (11+3)

16.12.15 14:29

Letzte Einträge: Beginn

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen